Michaeli Schule Köln

Die Michaeli Schule Köln ist eine einzügige Freie Waldorfschule mit inklusivem Schulkonzept. In jeder Klasse werden etwa 25 Kinder, davon 4 bis 6 Kinder mit erhöhtem Förderbedarf, von jeweils zwei Klassenlehrern/-Innen unterrichtet. An der Michaeli Schule können alle Abschlüsse, von der Förderschule bis zum Abitur, abgelegt werden.

Weitere Infos

Im September 2000 wurde die erste Klasse der Michaeli Schule in den eigens gestalteten Klassenräumen im Schulgebäude Loreleystr. 3-5 in der Kölner Südstadt eingeschult. Seitdem wächst die Schule jedes Jahr um eine weitere erste Klasse. Zurzeit strebt die Schulgemeinschaft auf die Fertigstellung des neuen Schulgebäudes am Volksgarten hin.

Gründungsimpuls war die Idee, eine Schule zu schaffen, in der Menschlichkeit, Anteilnahme, gegenseitiges Helfen und Miteinander als Grundprinzipien im Vordergrund stehen. Unterschiedliche Begabungen sollten gefördert, verschiedenartige Beeinträchtigungen berücksichtigt werden. Deshalb ist die Michaeli Schule eine Freie Waldorfschule mit integrativem Unterricht (auch inklusiver oder gemeinsamer Unterricht genannt). Die tragende Säule ist die Waldorfpädagogik. Der Lehrplan Rudolf Steiners zielt auf eine Erziehung zur Gemeinschaft, zur Solidarität und zur Mitmenschlichkeit ab. Das Konzept der Inklusion fördert dies im besonderen Maß.

Die Michaeli Schule möchte jedes Kind dazu motivieren, aus eigenem Antrieb lernen zu wollen. Immer stehen dabei die Fähigkeiten des Kindes, nicht seine Defizite im Mittelpunkt des Interesses. Wissen und Spezialwissen machen Bildung zu einem wertvollen Gut. Darüber hinaus sind jedoch Eigeninitiative, Teamfähigkeit und Freude am lebenslangen Lernen entscheidende Schlüsselqualifikationen für die Zukunft unserer Kinder.

Kontakt

Michaeli Schule Köln – Freie Waldorfschule
Vorgebirgswall 4-8
50677 Köln

Tel. +49 (0)221 / 92 35 91 -0
Email: info(at)michaeli-schule-koeln.de
Website: www.michaeli-schule-koeln.de