Von Brück nach Dellbrück – Waldorf Kita zieht im Sommer um

Der Mietvertrag wurde am 26. Februar 2019 unterschrieben!
Schon immer war die Kita im Rechtsrheinischen! Die Kindertagesstätte mit inklusivem Ansatz wurde 1983 in Köln Porz durch eine Elterninitiative zunächst als Außenstelle des Kindergartens Köln Volksgarten gegründet.

Die Einrichtung wurde schon bald zu klein und die Kita zog in die Idylle des parkähnlichen Geländes in Köln Brück. Viel Grün umgibt sie und ein Wald grenzt direkt an das Haus und steht den Gruppen zur freien Verfügung. Seit geraumer Zeit wusste das Team, dass die Stadt die Räumlichkeiten für den eigenen Bedarf benötigt und so begab es sich erneut auf die Suche. Ein neues Zuhause wurde im schönen Dellbrück in der Von-Quadt-Straße 118 gefunden. Dort gibt es mehr Platz: Künftig 65 Plätze, 2 Gruppen mit 20 Plätzen von 2-6 Jahren, eine U3 Gruppe mit 10 Plätzen und eine integrative Gruppe mit 15 Plätzen, davon 5 Integrationsplätze.

Die Vorbereitungen nehmen Fahrt auf:
Eltern und Erzieher haben Projektbereiche gebildet. So sammelt z.B. das Team für das Außengelände Ideen wie der Gartenbereich durch Pflanzen, Bäume und Gemüsebeete gestaltet werden soll oder wo der Sandkasten hinkommt.

Die Kita freut sich auf das neue Zuhause und wird über die nächsten Fortschritte berichten.

Kontakt

Waldorfkindertagesstätte Köln-Brück e.V.
Brücker Mauspfad 646, Haus 5
51109 Köln

Tel.: 0221 / 843438
Email: kontakt(at)waldorfkita-koeln-brueck.de
Website: www.waldorfkita-koeln-brueck.de